Daxí

inspiriert durch das leben und werk des brasilianers darcy ribeiro

regie: marcelo miguel / mit: vital soares & marcelo miguel 


»Ich beende dieses Leben erschöpft vom Leben, dennoch wünsche ich mir mehr Leben, mehr Liebe, mehr Wissen, mehr Unfug. Dir, der du dort nutzlos ein ödes Leben lebst, sag ich: ›Nur Mut! Es ist besser sich zu irren, zu bereuen, zu verletzen, als sich sinnlos zu schonen. Der einzige Drang des Lebens, ist ein wirklich gelebtes Leben. Das ist hier und jetzt unsere Aufgabe. Danach werden wir zu kosmischer Materie ohne Erinnerung an Tugenden und Genuss. Erloschene Mineralien. Für immer tot.‹«
– Darcy Ribeiro in Confissoes


Darcy Ribeiro hat viele Leben gelebt und sagte von sich selbst, dass er seine Haut oft wechselte. Er arbeitete als Ethnologe, Professor, Schriftsteller und Politiker. Jedoch in allen seinen Rollen hat er dafür gekämpft Brasilien zu verstehen und ihm zu helfen.


die dringlichkeit zu leben


Wir haben begonnen uns mit dem Werk Darcy Ribeiros aus seinen letzten Lebensjahren zu beschäftigen, was er verfasste, als seine Tage, aufgrund seiner Krebserkrankung schon gezählt waren.

Er wusste, dass ihm wenig Zeit blieb, für die vielen Dinge, die er noch sagen und vor allen Dingen erleben wollte.

Alles hatte absolute Dringlichkeit! Er floh von der Intensivstation des Krankenhauses, um sein Werk O Povo Brasileiro (deutsch: das brasilianische Volk) zu schreiben, seine Theorie über die Entstehung des brasilianischen Volkes, von deren Niederschrift er seit dreißig Jahren geträumt hatte. Außerdem wollte er seine Bekenntnisse und seine Memoiren schreiben.

Diese Werke wurden die Hauptquellen für unser Theaterstück. Geschrieben von einem Mann, der sich vor einer Tür sah, vor einer Tür, die er nicht öffnen wollte. Er wusste, dass es keine Wahl gab, dass sein Durchtritt jede Sekunde bevor stand.


»Ich beende dieses Leben erschöpft vom Leben, dennoch wünsche ich mir mehr Leben, mehr Liebe, mehr Wissen, mehr Unfug. Dir, der du dort nutzlos ein ödes Leben lebst, sag ich: ›Nur Mut! Es ist besser sich zu irren, zu bereuen, zu verletzen, als sich sinnlos zu schonen. Der einzige Drang des Lebens, ist ein wirklich gelebtes Leben. Das ist hier und jetzt unsere Aufgabe. Danach werden wir zu kosmischer Materie ohne Erinnerung an Tugenden und Genuss. Erloschene Mineralien. Für immer tot.‹« – Darcy Ribeiro in Confissoes


Trailer


Musik


Die musikalischen Stücke aus Daxí sind auf CD erschienen. Die CD kann bei uns direkt bestellt werden (10 € zzgl. Versandkosten).

tracklist

01 Sonho de Menino *

02 Tem Hora

03 Uruguai

04 Menino Megrelo

05 Chave de Cadeia

06 Text Mário de Andrade

07 Maíra

08 Texto Darcy Ribeiro

09 Beija-Flor e a Magnólia

10 Toda Manhã

11 Filha de lemanjá

12 Oh de Casa

13 Texto Darcy Ribeiro

14 Ritual de Passagem

15 Sonho de Menino (Acústico)


komponiert von Vital Soares und Marcelo Miguel (* auch von Max Teixeira Lehmann). Gemischt, gemastert und Grafikdesign von Vincent Rateau (sonejo.net Studios).